Erfahrungsberichte Seminare


Bericht zum Seminar “Heilsame Gemeinschaft – im Kreise der Weisen”

Das Seminar unter der Leitung von H’ashta Christine Werlen und Sama Kirsten Niebuhr war mit Abstand eines der schönsten Erlebnisse in meinem bisherigen Leben. Noch nie habe ich mich auf Anhieb so wohl, so zuhause und so aufgenommen gefühlt wie hier. Jeder wurde so akzeptiert wie er war und jeder hatte Zeit dafür, in seinem eigenen Tempo die eigenen Bedürfnisse zu äussern und von Erlebnissen zu berichten, die in dieser Woche stattfanden.

Dies ist kein 08/15 Seminar, sondern eine “Reise mit Tiefgang”, die, wenn man sich darauf einlässt, vieles aus- und auflösen kann. An verschiedenen Tagen wird dir dein Inneres mehr bewusst, du lernst mehr über dich selbst und deine Fähigkeiten und erlangst Erkenntnisse, die du in der Gruppe teilen kannst, wenn du das möchtest. Auch erkennst du immer mehr, wer du selbst bist, aber auch wer die anderen Menschen sind, und wie du auf sie reagierst oder umgekehrt. Wie du die Vergangenheit ablösen und im Hier und Jetzt bleiben kannst, während du deine Visionen der Zukunft stärkst. Wie du im Einklang zu dir selbst bleiben kannst und dabei dennoch dein Gegenüber sehen kannst. Wie du auf meditative Reisen gehst und hinterher mehr weisst als vorher.

Ich bin überaus dankbar und glücklich, dass ich ein Teil dieses heilsamen Kreises sein durfte und all dies sehen, spüren und fühlen durfte, was in dieser Woche passierte. Sama und H’ashta haben das Seminar ohne Zwang und Druck geleitet, es einfach “geschehen” lassen und uns mit ihrer liebevollen, energetisch reinen und wundervollen Art begleitet. Die Ideen, Gespräche, Meditationen und innere Reisen waren für mich unbeschreiblich schön und brachten mir grosse Glückgefühle und undefinierbare Zufriedenheit.

In tiefster Dankbarkeit wünsche ich euch beiden aus tiefstem Herzen alles erdenklich Gute für eure weitere Zusammenarbeit, ihr seid ein Geschenk für diese Welt und bewirkt unglaublich Schönes!

Haru (31, Rorschach CH)
26.1.2018


Bericht zum Seminar “Heilsame Gemeinschaft – im Kreise der Weisen”

 

Wer auf der Suche nach einem Seminar ist, das viel Abwechslung, verschiedene Themenbereiche, Raum für sich im Sinne von „gesehen und gehört werden“ benötigt, liebevollen sorgsamen Umgang mit sich und untereinander sucht so wie SeminarleiterInnen begrüsst, die sich nicht mehr als Lehrer abgrenzen sondern sich als Gleichgesinnte mit in den Kreis der heilsamen Gemeinschaft begeben, ist in diesem Seminar am genau richtigen Ort.

 

Jeder Tag ist von H‘ashta und Sama wohl durchdacht und zugleich offen für individuelle Entwicklungen, bunt gemischt an Arbeiten und immer wieder gefüllt mit kostbaren Überraschungen.

 

Sowohl spirituelle energetische Arbeiten - zusammen mit ihnen oder von ihnen an uns - wie auch ganz irdische kreative Arbeiten werden angeboten.

Ein regelmässiges Abgleichen des IST-Zustandes vermittelte mir ein wohl behütetes und sicheres Gefühl des Gesehen/gehört werden.

 

Spannende Arbeiten der beiden atlantischen Heilpriesterinnen brachten uns in deutlich sichtbare Prozesse der Eigenentwicklung, des Mutes und der Liebe zu sich selbst.

 

Dieses wohl durchdachte Konzept ist jeden Euro wert für denjenigen, der bereit ist sich offen einzulassen.

Vielleicht sogar die eigenen Grenzen wahrzunehmen und hierbei in respektvolle Eigenverantwortung mit sich selbst zu gehen.

 

Ich fühle mich reich beschenkt und bin noch heute, 1 Woche später, in den kraftvollen Momenten verankert.

 

Ich wandere noch kraftvoller zu mir stehend durch meine reale Welt - mit einem liebevollen Lächeln für mich und auch für Andere.

 

Denn ich habe mich selbst gespürt, gefühlt, bin über mich hinaus gewachsen und durfte zwei riesige langjährige Blockaden auflösen und Heilung erleben!

 

Zudem - dies ist übrigens ein weiterer gravierender Unterschied zu anderen mir bekanntem Seminaren - wurden wir zum Abschluss in eine Art Vereinigung/Erinnerungsfeld mit einer Übung geführt, in der wir das Erlebte mit der Aussenwelt bewusst vereinen durften.

 

Sobald ich an diese Übung denke, sind für mich persönlich alle wichtigen Momente sofort abruf- und fühlbar. Wow!

 

In tiefer Dankbarkeit zu Euch und Eurer unglaublich wertvollen Arbeit in hingebungsvollen Dienst an uns Menschen schaue ich glückselig und mit grosser Verbundenheit zu Euch und Eurem Seminar.

 

Gesegnet sei Euer Weg, liebe Sama und liebe H‘ashta, so sei es!

 

Medden
16.1.2018

Kontakt

H'ashta Christine Werlen
Hütten 49
A-6934 Sulzberg / Thal
Tel. +43 650 243 2729
email: info@heilsein.jetzt

 

Video vom Seminar